Indiana Jones und der Tempel des Todes

7. Februar 2016 21 Kommentare
  • Sprache: german
  • Version: Deutsche Blu-Ray
  • Gäste: Deutsch
  • Start bei: 04:03
  • Gesamtlänge: 02:03:59

Beschreibung

Auf ausdrücklichen Wunsch von Andy gibt es jetzt erst mal "Temple of Doom". Der total unterschätzte und bisweilen ziemlich düstere zweite Teil der Indy-Saga. Warum er so toll ist, erfahrt ihr im AF.




21 Kommentare
Blackchester sagt:

Yeah! Zum Glück ohne Gregor.

Angepasste Version für die, die nur die PAL DVD besitzen: http://www.audioflick.net/af_user/AF16_indi2_dvd.mp3

Carsten Grauel sagt:

BANDE !

Derk Trei sagt:

Bin noch mittendrin. Was mir aber direkt aufgefallen ist bezüglich des Stunts am Anfang (ich denke ihr meint, wo Ford und Scott durch die Markisen krachen). Da war Jackie Chan bei weitem nicht der erste bzw. nicht der Urheber, sondern der gute alte Buster Keaton, zu sehen hier bei 1:35. (https://youtu.be/_J8XM1_rOTg?t=95)

Derk Trei sagt:

Jetzt bin ich durch – sehr schöner Audioflick. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und mir erneut gezeigt, wieso ich das 80er-Jahre Kino schlicht am besten finde. Die perfekte Mischung aus Unterhaltung und der Liebe etwas zu kreieren.

Helo72 sagt:

Juhu, endlich wieder ein neuer Audioflick! Wird heute Abend gleich geschaut.
Vielen Dank auch an Seb für das immer wieder schnelle Hochladen der angepassten Versionen!

Rob Zombie sagt:

suuuper, ich schau den morgen abend gepflegt zum beruhigen, juhee

klauttknight sagt:

Ich würde mich freuen wenn sie mal einen Indiana Jones Film über den erwachsenen Shorty machen würden. Short Round and the Fate of Atlantis oder so 😀

Zero sagt:

Geil geht weiter !!!!

florian sagt:

bÄm – danke. freu mich grade richtig.
mehr mehr mehr mehr

Matthias sagt:

Jungs alles sahne bei euch. Aber bitte versucht uns zu synchronisieren, wenn sowas wie mit dem Pause-Button passiert. Einfach Abspiel-Zeit sagen und wieder von 3, 2, 1, Los runterzählen, wenn es weiter geht. Ansonsten ist es sehr schwer wieder reinzukommen. Wir sehen ja nicht wenn ihr wieder Play drückt.

adventureFAN sagt:

Hat ja länger gedauert als gedacht. War doch schon vor Monaten fertig oder? =P

Aber wie immer: Das warten hat sich gelohnt.
Besonders weil man auf soviele Kleinigkeiten hingewiesen wird, auf die man selbst nach dem 100mal schauen nicht geachtet hat.
Oder halt die üblichen Hintergrundinfos die man noch nicht kennt.

Als Nächstes dann Requiem for a Dream mit Andy? ;D

PANKOWER sagt:

mehr mehr mehr …. DANKE

Retrozocker sagt:

Schöne Insider-Infos von Andy und Schröckert. Hatte den zweiten Teil gar nicht mehr so kultig in Erinnerung

Anonymous sagt:

Wie immer ein sehr schöner Audioflick

Ethan78 sagt:

Sehr schöner AF. Wie immer halt. Wann gibt’s den 3. Teil?

Julian sagt:

Na das große Audioflick revival hat ja lang angehalten ^^

TOTO sagt:

Ernsthaft !
I geh oinmal in da Woch hia druf un da kom nix !
Zertifix no oins !

Anika sagt:

Coole Idee Jungs! Einfach aber genial. Man will irgendwie die ganze Zeit mitreden. Gerade über die Klassiker sollte man eh viel mehr schnacken. So ne Folge zu Shining, the Graduate oder nem Hitchcock-Film würd mich auch interessieren:)

Schade, dass ihr so wenig Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben habt.
An dieser Stelle möchte ich euch vielen Dank für Kino+ aussprechen, dem wirklich besten Kinoformat auf Youtube!
Für den Audioflick gibt es einen Dank, wenn hier mal wieder mehr los sein sollte 😉

Grüße

Bastian sagt:

Ach…die gute alte Zeit…

Kommentar verfassen